Eat Restaurant

Philosophie Lucky Food

Zuhause schmeckt’s am Besten? Die Verwurzelung mit den Zutaten der eigenen Heimat kennt jeder, der schonmal länger von zuhause weg war. Unsere Küche macht sich diese Sehnsucht zur ambitionierten Aufgabe und begibt sich auf eine Reise ins Münchner Umland. Wer hat das beste Fleisch und wer zieht das aromatischste Gemüse? Weil wir in unserer Küche alles selbst machen, schmeckt es wahrscheinlich sogar noch ein bisschen besser als zuhause. Die deutsche und nicht zuletzt die bayrische Küche ist vor allem für ihre überladenen Portionen bekannt. Das muss nicht so sein. Die folgenden Speisen eignen sich perfekt zum Teilen mit den Liebsten, als einzelne Vorspeisen oder zur individuellen Zusammenstellung eines Gänge-Menüs.

Impressionen Lucky Kitchen

Unsere Karte Saisonal

Klein

 

 

Ganze Artischocke 

Dazu heimischer Dip aus groben Senfkörnern, Kürbiskernöl, Balsamico und Honig. Sozusagen die vegetarische Schwester der Weißwurst.

6,5

Kürbis Carpaccio

Carpaccio aus dem Butternut-Kürbis. Getoppt von Senfkaviar (you gotta try this one!),
Kürbisrelish und Belugalinsenregen. 
6,5

Fenchel Risotto
Einfaches Risotto aus Weißwein, Parmigiano und Fenchel. Weniger ist mehr!
6,5 

 

Schmorbäckchen 

Zart geschmorte Rinderbäckchen aus der Landmetzgerei Graf in Österreich. Mit supersamtiger Pastinaken-Sellerie-Creme und resch gebratener Knusperpolenta.
8,0

Kalb auf Rote-Beete-Creme

Kurz gebratenes Stückchen von der Kalbsnuss. Darunter eine Creme aus verschiedenen Rote Beete Sorten der Gärtnerei Schwarz.

9,0

 

Rauchfischtatar

Frisch aus unserer hauseigenen Räucherkammer: Saiblingstatar aus der Aumühle Starnberg. Darüber ein buntes Kressesortiment der Kleingärtnerei Schwarz. 

7,0

Lachsforelle auf Pak Choi

Nah & fern: Pak Choi wird auch chinesischer Senfkohl genannt. Wir schwenken ihn in Chilibutter, löschen mit Sojasauce ab und legen eine kross-gebratene Lachsforelle aus Starnberg oben drauf. 

6,5

 

Groß

Auch bei unseren Hauptspeisen wird das Teilen groß geschrieben. Ab 2 Personen bekommt ihr ein im Ganzen gebratenes Stück Fleisch von der Landmetzgerei Franz Graf aus Österreich oder einen Fisch aus der Aumühle in Starnberg. Dazu gibt es saisonal wechselndes Gemüse und einen frischen Wildkräutersalat. 

 

Rinderfilet sous-vide

Filetstück vom österreichischen Weiderind mit kräftigen Rotweinzwiebeln, Kräuterbutter und würzig-frischem Chimichurri nach dem Rezept einer argentinischen Mamá.

Dazu: Saisongemüse & Wildkräutersalat

Pro Person: 200g – 24,5

Braten vom Mangalica-Schwein

Das Mangalica-Schwein isst hauptsächlich Eicheln und hat deswegen ein besonders aromatisches Fleisch. Ihr esst es als ganzen Schweinebraten mit Rotweinzwiebeln und einer saftgrünen Kräuterbutter aus Kerbel, Schnittlauch, Petersilie und Rosmarin.

Dazu: Saisongemüse, Wildkräutersalat & Jus

Pro Person: 300g – 18,0

 

Ganzer Saibling

Ein ganzer, sehr knuspriger Saibling mit Kräutereinlage. Darüber ausgelassene Butter mit Limettenfilets und Zitronenthymian.

Dazu: Saisongemüse & Wildkräutersalat

Pro Person: 300g – 18,0

Veggie is King

Wer keine Lust auf Fleisch hat, muss sich bei uns nicht mit der Beilage zufrieden geben. Sprecht uns einfach an und unser Küchenchef bereitet euch ein individuelles Gericht. Gerne könnt ihr auch einen der kleinen Gänge zu einem großen machen. Natürlich schon ab einer Person.

Preis auf Anfrage 

 

Finale

High-end Schoki

Schokobrownie + fluffiges Schokoladenmousse + salzige Schokoerde. Dazu selbstgemachtes Vanilleeis. 

8,5

Creme Brûée

Geile Creme Brûée mit selbstgemachtem Himbeersorbet.

7,5

Lieferanten Regional

Fleisch von der Landmetzgerei Franz Graf aus Münderfing in Österreich. Fisch von der Fischzucht Aumühle in Starnberg. Kresse und bunte Beete von Johannes Schwarz aus Johanneskirchen zudem saisonales Gemüse von Kleinbauern aus der Münchner Großmarkthalle